SAMELSTELLEN

spende bear.jpg
Schulen, Berufsschulen und Gymnasien

Wir haben auf Initiative mehrerer Schulhausmeister begonnen Sammelaktionen an Schulen zu initiieren. Kinder und Jugendliche sind sehr bewegt und betroffen vom Krieg in der Ukraine und können so direkt helfen. Die Hausmeister verfügen über Fahrzeuge und sind bereit die Spenden auch dann an die Grenze zu fahren. Die Fahrt kann dann live über Facebook oder Whatsapp mit verfolgt werden. Zu den Spendenaktionen gibt es mehrere Optionen:

 

Die Schüler können Pakete mit Lebensmittel und Hygieneartikel in der Schule beim Hausmeister abgeben. Medikamente sind von den Eltern nur direkt abzugeben. Geldspenden für den Sprit sind auch erwünscht.

 

An der Schule kann ein Aktionstag gehalten werden an dem Flüchtling anwesend sind und die Spenden im freien direkt auf den Transporter geladen werden und danach direkt an die Grenze gefahren werden.

 

An Berufsschulen und Gymnasien können pro Klasse Geldspenden eingesammelt werden, die dann für den Kauf von sehr dringend benötigtem Verbandsmaterial und Medikamenten verwendet werden.

 

 

das-alte-rathaus-in-regensburg.jpg
Stadt Regensburg und Landkreis

In der Stadt Regensburg und im Landkreis sollen flächendeckend dauerhafte Sammelstellen aufgebaut werden.

Hierzu sind wir in Kontakt mit allen Gemeinden im Landkreis. Es können öffentliche Stellen (Schule, Bauhof, FFW) sein oder Privatpersonen die in ihrer Garage regelmässig Sachspenden annehmen. Wer Interesse hat mitzuhelfen kann sich gerne melden. 

Gesammelt werden haltbare und unverderbliche Lebensmittel, Hygieneartikel und Medikamente / Verbandmaterial.

Alles bitte getrennt von einander in beschrifteten Schachteln abgeben. Die Medikamente werden noch professionell sortiert. Spezielle Spenden wie Stiefel, Schlafsäcke oder Gaskocher sind nach Absprache auch möglich. Die Spenden können zu den angegeben Zeiten oder nach telefonischer Vereinbarung abgegeben werden. Geplant sind auch bestimmte vorher angekündigte Spendentage. Die Spenden werden dann von uns weiter an Grenze zur Ukraine verfrachtet und dort an Ukrainer weitergegeben. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

P_20161112_124429.jpg
Donaustauf

Bernhard Steinbeißer

Donaustauf / Sulzbach an der Donau

Waldweg 2. Eingang links

nach tel. Vereinbarung 0160 - 96 27 56 37